top of page

Die Spitze des Eisbergs

Immer wieder fasziniert mich, dass wir zu ca. 90% unbewusst ticken, und ca. 10% bewusst.


Darum z.B. im Strafrecht die immer gleiche Diskussion darüber, ob wir für unser Tun überhaupt verantwortlich sein können.


Vor allem für Psychoanalytiker, aber auch für Philosophen bleibt der vor- und unbewusste Bereich unter der bewussten Spitze Arbeits- und Forschungsgrundlage.


Als praktisch arbeitende Psychotherapeutin für Kinder und Jugendliche begeistert mich immer wieder, wieviel klarer und leichter das Leben von Klienten wird, die sich auf den Weg zu mehr Bewusstheit machen.


Einfach mal eintauchen, was unter der Spitze ist.

Dem Raum unendlicher Möglichkeiten.




ความคิดเห็น


bottom of page